Zukunft Haltli

Das HPZ Glarnerland hat im Mai 2017 den Betrieb im neuen Gebäude in Oberurnen aufgenommen und die Lokalitäten im Haltli zum Teil geräumt. Die Mitarbeitenden des HPZ sind zusammen mit den Lernenden der Abschlussklasse weiterhin für den Unterhalt des Haltlis inklusive der Umgebung zuständig und nutzen zum Teil die Räume für Werkunterricht.

Seit anfangs Juni 2018 führt die Stiftung Albisbrunn das Pilotprojekt "Jugendwohnen Glarus" im Stock des Hauptgebäudes. www.jugendwohnenglarus.ch

Wir als Eigentümerschaft des Haltlis sind seit längerem aktiv daran, mögliche Zwischen-, Neu- oder Umnutzungen der gesamten Liegenschaft zu prüfen. Zurzeit laufen Studien für gemeinnützige, öffentliche Projekte. Bis diese umgesetzt werden können, steht das Haltli für befristete Mietmöglichkeiten zur Verfügung.

In dieser Zwischennutzungsphase können die historischen Räumlichkeiten im Haltli für private und öffentliche Anlässe gemietet werden. Auskunft erteilt die Geschäftsstelle.